wir-in-berlin.de
  Szkola Podstawowa Nr 9        

Szkola Podstawowa Nr 9
im Wincentego Pola
Frau Anna Szanin
50-505 Wroclaw Polen

Dies ist eine vom Goethe-Institut betreute Schule.

 

Pandabesuch in Wroclaw mit schönen Bilder und Ergebnissen

 

E-Mailkontakt
Liebe Frau Gappa,  

der Pandabär ist schon bei uns - in der Grundschule Nr. 9 in Wroclaw (Breslau). Er ist glücklich aus Raciborz am 23. April 2004 spät am Nachmittag angekommen. Wie nett, dass der Panda uns besucht. Wir freuen uns sehr. Außerdem wollen alle SchülerInnen ihn als Gast nach Hause einladen und ihm ihre Familie vorstellen. Wir hoffen, dass Wroclaw gefällt ihm und bleibt lange in seinem Gedächtnis. Während des Bärbesuches werden wir verschiedene Projektmaterialien (Fotos und Texte) für Ihre Webseite per Mail senden. Wir bereiten auch die Informationen auf unsere Homeopage: http://www.spnr9.neostrada.pl/ vor. Wir haben noch eine Frage an Sie, wie lange Panda bei uns bleiben kann? Das Besuchprogramm ist doch so spannend. Alle wünschen uns, dass Yin Yans Aufenthalt in der Grundschule Nr. 9 in Wroclaw lang und ereignisreich wird. Der Teddy ist doch ein Zeuge der bevorstehenden EU - Erweiterung und es ist schon allgemein bekannt, dass Polen am 1. Mai in die EU- Länderfamilie beitritt.
Mit Dank und Grüß

Anna Szanin mit ihren SchülerInnen

Spannende Ergebnisse findet Ihr hier
Liebe Frau Gappa,  

herzlichen Dank für Ihre liebe E-Mail. Als Lehrerin suche ich ständig etwas Neues und Interessantes, um meine Kinder die Neugier aufs Deutschlernen zu erwecken. Sie haben mir solche Möglichkeit geschenkt.
Ich danke Ihnen.

In Polen sind schon Sommerferien und Panda erholt sich schon auch bei mir zu Hause. Wenn um die Dauer des Panda-Besuches geht, kann er natürlich bei uns noch lange bleiben, aber vielleicht warten andere Schulen schon auf ihn. Es wäre wunderbar, noch im September mit dem Bär zu arbeiten. Meine SchülerInnen sind von Yin-Yan begeistert. Er bleibt lange in Herzen der Kinder und sie behalten ihn im seinem Gedächtnis.

Alle Teilnehmer finden an diesem Projekt viel Spaß, amüsieren sich gut und vertiefen ihre Sprachkenntnisse. Jetzt sind wir traurig, dass der Pandabär uns verlassen muss.

Aber wir haben viele Fotos gemacht, die uns an die Zeit mit ihm erinnern. Ich schicke Ihnen einige Fotos mit Kommentaren. Unsere Webseite ist noch nicht fertig.

Mit freundlichen Grüßen
Anna Szanin mit ihren SchülerInnen

zurück zu Panda

Projekt für Grund- und Sonderschulen
Teddy
Schwarzbär

Pandabär
Petzibär
Ballu
Zwillinge
Info
Post
Teilnehmer
Bärenlexikon
Bärenlinks
Bärenbücher
        wir-in-berlin.de | 19.07.2004
betreut von Gila Gappa
  wir-in-berlin   Teilnehmer   Bärenbücher   Bärenlexikon   Bärenlinks    Post   Info    nach oben