wir-in-berlin.de
  Szkola Podstawowa        

Szkola Podstawowa w Gniechowicach
Frau Miroslawa Dziczkowska
55-080 Katy Wroclawskie Polen

Wir sind die Kinder aus der Grundschule in Gniechowice (Polen, in der nähe von Wroclaw, auf deutsch Breslau). Tipsi und Tapsi sind zu uns kurz vor Weihnachten gekommen. Wir haben lange auf sie gewartet und endlich waren sie da!


Klasse VIa
Jede Klasse wollte an dem Projekt teilnehmen
Die Kinder hatten verschiedene Ideen. Die Ergebnisse unserer Arbeit konnten alle bewundern. Wir haben nämlich eine Ausstellung gemacht. Die Bärchen halfen uns Deutsch zu lernen. Wir spielten Reporter und machten mit Tipsi und Tapsi Interviews, sammelten Informationen über die Länder, die die Zwillinge besuchten.
Alles wurde in einem Heft, mit dem Titel
„ Bärchenreisenbuch“ geschrieben und gezeichnet Es wurde ein Wettbewerb für die kleinen Kinder organisiert. Die Gewinnen hatten die Bärchen den ganzen Schultag nur für sich.

Klasse III

Die Klasse IVb bereitete ein Theaterstück vor. Die Hauptrollen spielten natürlich Tipsi und Tapsi.

Die Klasse IVa schrieb ein Gedicht in der Deutschstunde:

Zwei kleine Bärchen,
die Schulen besuchen,
träumen von Abenteuern
und neue Freunde suchen.

Sie sind zu uns gekommen,
die Liebe schnell gewonnen!
Mit uns tanzen sie und singen,
lernen, spielen, malen, springen.

Die Schüler lernten Weihnachtswünsche
in Deutsch zu schreiben.
Die Kinder bastelten mit den Bärchen Weihnachtskarten und dann schickten sie sie an einige Schulen, wo die Zwillinge schon zu Besuch waren. Von Berlin und Aßlar bekamen wir schöne Briefe!

Die Klasse „0“ lud die Bärchen zu
einer Weihnachtsgeschichte ein.
Tipsi und Tapsi haben Geschenke zu Weihnachten bekommen. Die Schals hat Paulina selbst gestrickt!
Weihnachten ist das schönste Fest in Polen. Die Bärchen lernten unsere Sitten und Bräuche kennen. Sie brachen mit uns die Oblate und sangen mit uns Weihnachtslieder.
Am liebsten verbrachten sie die Zeit an der Weihnachtskrippe ...
oder im Computerraum. Hier surften sie im Internet, hörten Musik oder spielten Computerspiele.
In den Pausen rannten wir in den Deutschraum und spielten mit Tipsi und Tapsi. Dominik brachte ihnen einige polnische Wörter bei. Damit sie Polnisch nicht vergessen, haben wir ein Wörterbuch verfasst und auf die Kassette aufgenommen. Die Kassette wandert jetzt mit den Bärchen in ihrem Paket.

Sie mussten leider weiterfahren. Diesmal nach Warschau, die Hauptstadt Polens.

Lebt wohl kleine Freunde!

Liebe Frau Gappa,
vielen Dank für die schönen Worte. Wir alle hatten viel Spaß an dem Projekt. Die Zwillinge sind zwar weg, die bleiben aber lange in Herzen der Kinder. Drei Schulen haben uns geschrieben, dass sie mit uns Briefe umtauschen wollen. Meine Schüler sind begeistert, dass sie Freunde im Ausland haben werden. Das verdanken wir natürlich Ihnen und dem Projekt!
Ich habe eine Nachricht aus Warschau bekommen. Die Bärchen sind da glücklich angekommen.
Es ist die höchste Zeit, den Projekt zusammen zu fassen! Ich schicke Ihnen als Anlage Fotos mit Kommentaren. Sagen Sie mir bitte Bescheid, ob die Materialien gekommen sind.

Herzliche Grüße
Mirka Dziczkowska

zurück zu den Zwillingen  

Projekt für Grund- und Sonderschulen
Teddy
Schwarzbär

Pandabär
Petzibär
Petzi II
Ballu
Zwillinge
Weltenbummler
Info
Post
Teilnehmer
Bärenlexikon
Bärenlinks
Bärenbücher
        wir-in-berlin.de | 07.03.2004
betreut von Gila Gappa
  wir-in-berlin   Teilnehmer   Bärenbücher   Bärenlexikon   Bärenlinks    Post   Info    nach oben